Dr. Florioan Toncar: Entfesseln wir unser Land !!!

Dr. Florian Toncar ist am 18. Oktober 1979 in Hamburg geboren; evangelisch; verheiratet; drei Kinder – kandidiert wieder für den Landkreis Böblingen für den Bundestag.

1999 Abitur am Goldberg-Gymnasium Sindelfingen; 1999 Grundwehrdienst beim Fernmelderegiment 220 in Donauwörth; 2000 bis 2005 Studium der Rechtswissenschaften in Regensburg, Cambridge und Heidelberg; 2005 erstes Juristisches Staatsexamen; 2007 zweites juristisches Staatsexamen; 2012 Promotion zum Dr. jur. an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen; seit 2009 Rechtsanwalt.

Seit 1998 Mitglied der FDP; 2001 Zweitkandidat zur Landtagswahl im Wahlkreis Leonberg. 2003 bis 2011 und wieder seit 2015 Mitglied im FDP-Bezirksvorstand Region Stuttgart; 2003 bis 2006 Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Baden-Württemberg und Mitglied im erweiterten Bundesvorstand, 2008 bis 2014 Vorsitzender des FDP-Kreisverbands Böblingen; 2009 bis 2014 Kreisrat im Landkreis Böblingen; 2011 bis 2013 stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Baden-Württemberg. Vorsitzender des Landesfachausschusses (LFA) Innen und Recht der FDP Baden-Württemberg. Seit 2020 Beisitzer im Bundesvorstand der Freien Demokraten.

 

2005 bis 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages; 2005 bis 2009 (16. Wahlperiode) Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der FDP-Bundestagsfraktion und ordentliches Mitglied des Finanzmarktgremiums; 2009 bis 2013 (17. Wahlperiode) ordentliches Mitglied im Haushaltsausschuss und Vorsitzender des Finanzmarktgremiums; 2011 bis 2013 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion.

Seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages; Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion. Mitglied im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages und finanzpolitischer Sprecher der Fraktion der Freien Demokraten. Seit 2020 stellvertretendes Mitglied im Richterwahlausschuss und Mitglied sowie Obmann im 3. Untersuchungsausschuss (Wirecard).

Dafür setzt er sich ein

Unseren Kreis in Berlin vertreten:

Topthema für den Kreis Böblingen ist die Infrastruktur. Wir benötigen 5G und Glasfaser in jedem Wohn- und Gewerbegebiet und an jeder Milchkanne. Der Lückenschluss B464/B295 bei Renningen muss umgehend genau, die B14 bei Nufringen muss ausgebaut werden. Die Bahnstrecke Stuttgart-Zürich muss endlich auf zwei Gleise erweitert und der Fernverkehrshalt am Bahnhof Böblingen gegen die Streichungspläne des Verkehrsministers verteidigt werden.

Aufstieg, Bildung, Chancen:

Soziale Marktwirtschaft lebt vom Versprechen, dass jede und jeder die Chance bekommt, es durch Ideen und Einsatz zu etwas zu bringen. Unabhängig von Herkunft und Elternhaus. Daher will ich die Digitalisierung der Schulen beschleunigen und ein elternunabhängiges BaFöG und ein neues Midlife-BaFöG für die Weiterbildung einführen. Wer Sozialleistungen erhält und arbeitet, soll im Rahmen eines neuen Bürgergeldes mehr vom Zuverdienst behalten dürfen.

Mittelstand stärken:

Unser Mittelstand sichert Wohlstand, Arbeit, Ausbildungslätze und Steueraufkommen in der Fläche, wird aber zusehends durch Vorschriften und Abgaben belastet. Daher will ich die Belastung mittlerer Einkommen bei der Einkommensteuer senken und wir den Soli ganz abschaffen. Machen wir unser Land einfacher und digitaler.

Ein Volk von Eigentümern:

Freie Demokraten wollen kein Volkseigentum, sondern ein Volk von Eigentümern. Daher will ich mittlere Einkommen von Steuern und Abgaben entlasten und einen Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer einführen. Die komplizierten Regeln der Riester-Rente müssen vereinfacht werden. Kursgewinne aus langfristigen Geldanlagen sollen steuerfrei sein. Eine neue Aktienrente soll Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern eine zusätzliche Alterssicherung bieten.

Schuldenbremse:

Auf Schuldenbergen können Kinder nicht spielen. Die Schuldenbremse bleibt wichtig, um ihnen faire Chancen zu erhalten. Es war richtig, sie in der Corona-Pandemie auszusetzen. Nun aber müssen wir zurück zur Normalität, und die gibt es nur mit Reformen und Haushaltskonsolidierung. Zusätzliche Staatsausgaben müssen daher in den nächsten Jahren zwingend an anderer Stelle eingespart, Subventionen und Bürokratie müssen abgebaut werden.

Klimaschutz:

Klimaschutz ist zentral für eine lebenswerte Zukunft. Mit Verzicht, Verboten, Kontrollen und Strafen wird Klimaschutz jedoch scheitern. Daher will ich beim Klimaschutz auf ein einziges, sehr wirksames Instrument setzen: einen harten CO2-Deckel, innerhalb dessen Emissionszertifikate frei gehandelt werden können. Dadurch erreichen wir unser Klimaziel, begrenzen die sozialen Kosten und erhalten unsere freiheitliche Lebensweise und unseren Wohlstand.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website ihres Bundestagsabgeordneten Dr. Florian Toncar …

https://www.toncar.de/